zurück
Seelsorgerliche Lebensberatung
Gerade in Lebenskrisen kommt auch häufig der Glaube in die Krise. Warum lässt Gott das zu? Warum hilft er mir nicht? Warum redet er nicht mit mir? Was will Gott von mir? Gibt es überhaupt einen Gott?

Die meisten Menschen spüren in sich eine große Sehnsucht nach einer Liebe, die bleibt. Nach einem Angenommensein unabhängig von der eigenen Leistung oder vom Aussehen - einfach nur, weil sie so sind, wie sie sind. Manche Menschen erleben in ihrem Glauben Enge und Unfreiheit. Sie sind gefangen in der Vorstellung, viel für Gott leisten zu müssen, um ein guter Christ zu sein. Manche Menschen sind sprachlos vor Verzweiflung und suchen nach Worten der Klage und des Trostes. Vielen Menschen stellen sich gerade in Krisenzeiten existentielle Fragen nach dem Sinn ihres Lebens, nach ihrem Auftrag und nach der Existenz Gottes.

In der seelsorgerlichen Lebensberatung ist Raum für Ihre Fragen und Zweifel. Es geht darum, die eigene Lebensgeschichte, die aktuellen Probleme, die quälenden Fragen im biblischen Kontext zu betrachten. Mit der Chance, darin Antworten zu finden, den Glauben ganz neu zu entdecken bzw. zu vertiefen und daraus eine Kraftquelle für ein erfülltes und befriedigendes Leben zu erschließen.

Die Beratung ist konfessionsübergreifend. Dabei bestimmen Sie zu jeder Zeit, worüber Sie reden, wie tief wir gehen, welche Schritte Sie gehen wollen und wie lange die Beratung dauert.